Katharina Tiwald

Katharina Tiwald hat schon den Champagner eingekühlt für den einen Eröffnungsabend aller österreichischen Theater. Für die schreibt sie nämlich, zuletzt die Stücke "Marinas letzte Briefe" (Drachengasse 2019) und "Caruso - I did it my Wegas" (OHO/Off-Theater), in dem der Ex-Song Contest-Teilnehmer Tony Wegas Enrico Caruso - den ersten globalen Opernstar - und auch ein bisschen sich selbst spielte. Das OHO - Offenes Haus Oberwart - ist ihre künstlerische Heimat, wo sie an Projekten und Konzepten mittüftelt und -arbeitet; geistige Heimaten hat sie sowieso etliche, zum Beispiel Russland, wo sie einen Teil ihres Slawistikstudiums absolviert hat. Ihr neuer Roman "Macbeth Melania" spielt allerdings hauptsächlich in Wien (und nur zum Teil in Slowenien, der Heimat von Melania Trump, dem "Star über Umwegen" dieses Buches). P.S.: weil man vom Schreiben kaum leben kann - und auch, weil sie dafür brennt - unterrichtet Katharina Tiwald in verschiedensten Kontexten, vom Alphabetisierungskurs über die NMS bis zur Uni. www.katharinatiwald.at

https://www.milena-verlag.at/index.php?item=literatur&show_details=256

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.