Judith Auer

 

»Bilderbücher schreiben sich in unsere Erinnerungen ein und berühren nicht nur junges Publikum.« (Judith Auer)

Judith Auer, geboren in Hallein, verbrachte ihre Kindheit und Jugend in Kuchl. Studium in Wien an der Akademie der bildenden Künste - Master für Bilderbuchillustration in Italien. Wieder zurück in Österreich, ist sie an der Kunstuniversität Linz als Lektorin tätig und arbeitet freiberuflich als Illustratorin.

Neben dem Illustrieren ist Judith Auer eine leidenschaftliche Wanderin, und Tänzerin, deren Liebe vor allem dem Lindy Hop gilt. Aus selbst angebautem Gemüse zaubert sie gerne kreativ-bunte Gerichte. Ihr Debüt, das Kinderbuch »Ein Stück Käse«, spiegelt Judith Auers Leidenschaft für die Natur wider und ist ein Lesegenuss für Klein und Groß.


Die Buchbloggerin Petra Lohrmann über »Ein Stück Käse«:
Die berühmte und beliebte Fabel Äsops in neuem Gewand - in einem modernen und ansprechenden!
Es ist die Geschichte des Raben, der ein Stück Käse findet und damit auf einen Baum fliegt, um es in Ruhe zu verspeisen. Doch auch der Fuchs hat es darauf abgesehen - er schmeichelt dem Raben so lange, bis dieser unachtsam wird und den Käse verliert. Er wurde das Opfer seiner Eitelkeit. […] Mit einfachen Worten, die so klar sind wie ihre Illustrationen, genauso leicht, wohltuend sparsam, zugleich märchenhaft-poetisch und der Alltagssprache verpflichtet -"Oh Rabe, was bist du für ein wunderschönes Tier! Der Glanz deiner Augen und das Schimmern deiner Federn sind einfach umwerfend!" - gestaltet sie einen eindringlichen Wort-Raum um die Bilder. So entsteht ein Werk aus einem Guss!
Ich kann es nur rundum gelungen nennen, dieses erste Kinderbuch aus der Feder der 1991 geborenen Illustratorin und Geschichtenerzählerin.

Diese Gastrezension in voller Länge ist bei Petra Lohrmann - Gute Literatur - Meine Empfehlung nachzulesen auf:
https://www.gute-literatur-meine-empfehlung.de/…/judith-aue…

Und hier noch der Link zu Judith Auers Homepage: www.judithauer.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.